Amalgamentfernung

In unserer Praxis wird seit 15 Jahren Amalgam als Füllungsmaterial nicht mehr verwendet.

Die Entfernung defekter bzw. auf Wunsch auch intakter Amalgamfüllungen erfolgt äußerst behutsam und prinzipiell unter Einsatz effektiver Sicherungsmaßnahmen
(spezielle Absauger, besondere Entfernungstechnik, ggf. O2-Nasenbrille).